Startseite | Küchen-Tipps I | Küchen-Tipps II | Küchen-Tipps III | Küchen-Tipps IV | Küchen-Tipps V | Küchen-Tipps VI | Küchen-Tipps VII | Küchen-Tipps VIII | Küchen-Tipps IX | Küchen-Tipps X | Kochen, Backen | Haushaltstipps 1 | Haushaltstipps 2 | Impressum | Sitemap | Tagestipp
Sie sind hier: Startseite // Menü

4 Gänge Menü, 4 Pers.

4 Gängemenü, einfach

Dies Menü beginnt mit einem Salat als kalte Vorspeise, daran schließt sich eine leichte Suppe Hühnersuppe an. Als Ablösung wartet das Hauptmenü, zum Abschluss ein fruchtiges Dessert. Damit wird eine klassische Menüfolge eingehalten.

Zutaten für vier Personen:
2 Dosen Mandarinen, 2 Becher Joghurt 3,5%, 1 Eisbergsalat, 2-4 El Zucker (nach Geschmack)

400 g Hühnerfilet bzw. Hühnerbrust, 2 mittlere Mohrrüben, 2 kleine Zwiebeln, 1 Stange Sellerie, Gemüse- oder Hühnerbrühe, Petersilie, Schnittlauch, Pfeffer und Salz zum abschmecken

600g Hühnerflügel, 6 EL Honig, Curry, drei Tassen Reis, 1 rote Paprika, 1 gelbe Paprika, 2 kleine Zwiebeln, 1 El Ingwer, 1 Messerspitze Cayenne, 1 Messerspitze Chili

4 Bananen, Honig, Sesam, Butter

Der Salat
Diesen Gang als erstes bereiten und kalt stellen.
1. Zunächst die Mandarinen abgießen, dabei den Saft auffangen und in eine Schüssel geben. Nun die Flüssigkeit unter den Jogurt mischen und nach Geschmack Zucker zugeben.
2. Salat klein schneiden und vorsichtig mit den Mandarinen mischen.
3. Das ganze dezent mit dem Joghurtdressing im Kreis dünn gegossen garnieren und eine Linie Honig rundet die leckere Dekoration ab.
Dauer etwa 30 Minuten

Die Hühnersuppe
Kleinschneiden, lässt sich vorbereiten, die ganze Suppe kann auch am Vorabend bereits bereitgestellt werden.
1. Die Möhren, Zwiebeln und den Sellerie in sehr kleine Würfel schneiden und auf kleiner Flamme köcheln.
2. Das Hühnerfilet bzw. die Hühnerbrust ebenfalls würfeln, aber etwas größer und zu der Brühe köchelnden Brühe hinzugeben.
3. Sobald das Hühnchen gekocht ist mit Salz, Pfeffer, Petersilie und Schnittlauch abschmecken.
Dauer etwa 60 Minuten.

Suppentöpfe

Hühnerflügel mit Honig
Marinieren bereits am Vorabend.
1. Die Hühnerflügel in Honig und Curry in Öl einlegen. Ideal wäre es das am Vorabend vorzubereiten, damit es über Nacht gut durchzieht. Falls die Zeit nicht da ist, dann sollte etwa eine halbe Stunde mariniert werden, dann nochmals mischen und wieder eine weitere halbe Stunde ziehen lassen.
2. Den Reis mit Curry zusammen kochen. Dadurch bekommt er eine satte gelbe Farbe.
3. Paprika und Zwiebeln in etwa 1 cm große Stücke würfeln und in der Pfanne dünsten. Den abgegossenen Reis zugeben.
4. Parallel die marinierten Hühnerflügel im Backofen garen.
5. Die Reis und Gemüsepfanne mit geriebenem Ingwer, Cayenne und Chili abschmecken.
6. Sobald das Fleisch gar ist servieren, ggf. die Pfanne bei sehr geringer Hitze warmhalten.
Dauer etwa 60 Minuten (ohne Marinieren)

Gebackene Bananen
Erst direkt vor dem Servieren zubereiten, lieber die Gäste um einen Moment Geduld bitten, als wenn die Bananen dunkel werden, notfalls mit Zitrone beträufeln.
1. Die Bananen längs aufschneiden und in geschmolzener Butter erwärmen.
2. Sobald die Bananen an der Unterseiten leicht bräunen mit Honig beträufeln und den Sesam überstreuen.
3. Warm servieren.
Dauer etwa 15 Minuten.